Skip to main content
Suche

MB108 im Gestaltungsbeirat

By 13.09.2018Januar 27th, 2022Bauträger, MB, Salzburg-Liefering

News vom 13.09.2018 – 214. Sitzung des Gestaltungsbeirates

MB108 im Gestaltungsbeirat

Das Projekt MB108 konnte am 12. September 2018 zum zweiten Mal im Gestaltungsbeirat der Stadt Salzburg erfolgreich präsentiert werden. Im Zuge der weiteren Planungen werden detaillierte Information rund um das Projekt veröffentlicht.

In der Stellungnahme der 214. Sitzung des Gestaltungsbeirates der Stadt Salzburg werden u.a. folgende Feststellungen getroffen:

Mit der Erstellung des neuen Kreisverkehrs (aktuelle Planungsüberlegung seitens des Landes) an der Kreuzung Münchner Bundesstraße mit dem Forellenweg bzw. der Lieferinger Hauptstraße, soll auch das Eckgrundstück neu überbaut werden. Die Architekten und die Bauträgerschaft präsentieren gemeinsam den vorliegenden Projektstand. Das bereits in der 212. Sitzung erstmals vorgelegte Projekt wurde weiter bearbeitet und konkretisiert. Obschon das Projekt in seinen Grundzügen an diesem Standort als interessanter Beitrag anerkannt wird und sich die Planung deutlich weiterentwickelt hat, bleiben für die weitere Bearbeitung zahlreiche Fragen offen.

Die Münchner Bundesstraße hat sich in den vergangenen Jahrzehnten von einer Landstraße gewandelt zu einer stark befahrenen städtischen Ausfallachse mit großer Lärmbelastung. Geprägt ist der Kontext durch eine ältere, kleinteilige Bebauung einerseits und vielgestaltige Gewerbebauten neueren Datums andererseits. Das Straßenbild befindet sich weiterhin in Entwicklung. Der Beirat diskutiert die zu erwartende Veränderung und anzustrebende Gestalt des Straßenraums als Grundlage für die Einordnung des Neubaus. Obschon die markante Geste und expressive Volumetrie eine deutliche Veränderung darstellt zur heute vorgefundenen Bebauung, wird der damit eingeleitete Urbanisierungsprozess begrüßt. Eine höhere Bebauung und räumliche Fassung des Straßenkörpers gibt der Achse ein eigenständiges Gesicht und schützt das dahinterliegende Siedlungsgebiet vor Immissionen.

Dramatische Grundhaltung kann nur in ganzer Konsequenz eine überzeugende Gesamtwirkung erzeugen.

Letztlich liegt ein außergewöhnliches Projekt vor, das vom Beirat in seiner heutigen Form an diesem speziellen Standort positiv gewürdigt wird. Die Übersetzung des ambitionierten Konzepts in ein funktionierendes, baulich umsetzbares und finanzierbares Bauprojekt ist jedoch in der weiteren Planung zu erbringen und durch den Gestaltungsbeirat weiter zu begleiten. Der Beirat hält ausdrücklich fest, dass die dramatische Grundhaltung des Projekts nur in seiner ganzen Konsequenz eine überzeugende Gesamtwirkung zu erzeugen vermag und allfällige Anpassungen der Statik oder Volumetrie gegebenenfalls eine Neubeurteilung zur Folge hätten.

Projekt MB
Weitere News
Instagram
Fabian Vorderegger

Mehr zum Projekt

Text: Vorderegger Developments, Gestaltungsbeirat
Veröffentlicht am: 13.09.2018
Projekt: MB – Bierbrunnen
Projektwebsite: MB – Bierbrunnen
Kategorie: MB · Salzburg-Liefering · Bauträger

Status: in Bewilligung
Bauträger: MB Projekt GmbH

Fotos: Vorderegger Developments
Erstes Bild: Visualisierungen
Zweites Bild: Visualisierungen

Close Menu

VO Immobilien